Ludwig-Börne-Preis für Eva Menasse

Eva Menasse wird mit dem diesjährigen Ludwig-Börne-Preis ausgezeichnet. In ihren Essays und Reden zeigt sie, „welch gesellschaftlich zentrale Funktion die schriftstellerische Intervention haben kann.“ So Preisrichter Florian Illies, der die Autorin und Essayistin für ihre seltene Mischung aus Scharfsinn, Streitlust und Humor ehrt. Der Preis wird im Rahmen einer Feierstunde am 26. Mai in der Frankfurter Paulskirche überreicht. Wir gratulieren!

05.02.2019